Vortrag, "Leben mit Demenz"

Die SPÖ Rabbs an der Thaya lud gemeinsam mit der Volkshilfe NÖ zu einem Vortrag „Leben mit Demenz“ 

in das "Jufa Raabs."

Regionalleiterin Gerlinde Oberbauer informierte die zahlreichen Besucher über Anzeichen und Verlauf einer Demenzerkrankung. Sie erklärte den Gästen wie man mit demenzerkrankten Menschen umgeht und vor allem welche Unterstützungsmöglichkeiten es für Angehörige und Familie gibt.
Die Zahl der Patienten wächst drastisch an. In Österreich sind heute schon fast 130.000 Menschen betroffen. „Eine Demenzerkrankung ist besonders für pflegende Angehörige eine riesige Herausforderung – sowohl psychisch wie auch finanziell“, so die Diplomkrankenschwester.
Demenz schleicht oft unbemerkt in den Alltag ein. Es ist jedoch für eine gute Lebensqualität bis ins hohe Alter sehr wichtig, dass sie frühzeitig diagnostiziert wird. „Der Krankheitsverlauf kann bei einer frühen Diagnose erheblich verzögert werden“.

Wichtig ist, dass sich die Angehörigen so früh wie möglich Hilfe und Unterstützung holen.

Weitere Bilder sind im Fotoalbum zu betrachten.